Aktuelle Sonderausstellungen

kommen sie uns besuchen!


20. Februar bis 8. Mai

Albrecht Dürer revisited
Dürers Drucke und die Zeitgenossen

Begleitprogramm

Zeittickets hier reservieren
für Ihren Besuch außerhalb der Wochenend-Öffnungszeiten

Pressemeldung

Das Museum Otto Schäfer beherbergt, neben den Buchbeständen des Mittelalters bis heute, einen besonderen Schatz: Das beinahe vollständige druckgraphische Werk Albrecht Dürers inklusive einiger unikaler Blätter. Nun wird diese einmalige Kollektion im Museum und in Kooperation mit der Kunsthalle Schweinfurt in einem besonderen Kontext präsentiert, nämlich im Dialog mit zeitgenössischer Kunst. Der „Alte“ Meister erreicht damit eine erfrischende Aktualität.

Dürers Drucke lassen sich schließlich immer wieder mit aktuellen Themen verknüpfen. Mehr als rein ästhetische oder technische Vergleiche sollen inhaltliche Parallelen sowie ähnliche künstlerische Frage- oder Problemstellungen im Mittelpunkt stehen. Verschiedene Themenbereiche, wie "Natur und Kunst", „Himmel und Erde“, „Die Kunst der Linie“, oder „Mensch und Maß“ veranschaulichen gebündelt die Vielfalt der Bezüge.

Einen eigenen Themenbereich zeigt die Kunsthalle Schweinfurt, die dem umfassenden Kapitel „Mythos Melencolia – Mysterium Dürer“ einen Ausstellungsraum widmet.

Die beteiligten Künstlerinnen und Künstler sind:
Samuel Bak / Thomas Baumgärtel „Bananensprayer“ / Ralf Bergner / Peter Collien / Johnny Friedlaender / Max Gehlofen / HAP Grieshaber / Hubertus Hess / Alfred Hrdlicka / Kathrin Hubl / Joachim Jansong / Udo Kaller / Christiane Kaufmann / Thomas Lange / Wolfang Lenz / Curd Lessig / Hans Lietzmann / Mehmet & Kazim / Martin Mißfeldt / Philip Oeser / Klaus Staeck / Volker Stelzmann / Michael Triegel / Gunter Ullrich / A. Paul Weber / Robert Weissenbacher / Jürgen Wolf

  • Vorschau

  • Presse / Downloads

  • Archiv